Schnelltest-Zentrum des DRK-Ortsvereins Hemer e.V.

Informationen zum COVID19-Schnelltest

Schnelltest buchen

Und so funktioniert es:

1. Termin vereinbaren

Reservieren Sie den nächstmöglichen Termin für Ihren Corona-Schnelltest:

Terminvergabe

2. Pünktlich erscheinen

Um lange Warteschlangen zu vermeiden, bitten wir Sie pünktlich vor Ort zu erscheinen. Es ist ausreichend max. 10 Minuten vor Ihrem Termin am Testzentrum zu sein.

3. Am Empfang

Unsere Mitarbeiter(innen) nehmen Sie in Empfang, benötigen einen entsprechenden Nachweis oder eine Selbstauskunft und einen Personalausweis und erklären Ihnen den Ablauf Ihres Tests.

Privatversicherte halten nur ihren Personalausweis bereit.

4. Der Abstrich

Medizinisch ausgebildetes Fachpersonal entnimmt den Abstrich. Dazu können Sie in Ihrem Fahrzeug sitzen bleiben. Sie werden direkt zu einer Teststelle geleitet (pro Fahrzeug max. vier Personen aus zwei Haushalten). Alle benötigen einen EIGENEN Termin.

Der Testablauf

5. Das Ergebnis

Das Ergebnis Ihres Corona-Schnelltests erhalten Sie binnen 30 bis 40 Minuten per E-Mail. Rufen Sie den mitgesandten Link auf, geben Sie Ihr Geburtsdatum ein (Beispiel: 01.01.1999), dann erscheint Ihr Testergebnis. Ein amtliches Dokument ist als pdf-Dokument hinterlegt, kann downgeloaded und ausgedruckt werden.

 

Im Fall eines positiven Testergebnisses erhalten Sie Handlungsempfehlungen, zudem sind wir verpflichtet, Ihr Testergebnis an das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises zu übermitteln.

6. Was kostet der Test?

Der Schnelltest ist aktuell kostenlos für:

  • Kinder bis einschließlich 4 Jahren (ab 5 müssen sie also zahlen)
  • Personen, die aus medizinischen Gründen oder Teilnahmen an klinischen zur Impfwirksamkeit nicht geimpft werden können
    • etwa Frauen im ersten Schwangerschaftsdrittel
    • Teilnehmer klinischer Studien erhalten immer einen Studienausweis. Dort ist ein Notfallkontakt der Studienleiter genannt.
  • Freitesten und Angehörige von nachweislich Infizierten
  • Besucher, Behandelnde (Ärzte, Pfleger) oder Bewohner in Einrichtungen
    • Krankenhäuser
    • Rehabilitationseinrichtungen
    • stationäre Pflegeeinrichtungen
    • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
    • Einrichtungen für ambulante Operationen
    • Dialysezentren
    • ambulante Pflege
    • ambulante Dienste oder stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
    • Tageskliniken
    • Entbindungseinrichtungen
    • ambulante Hospizdienste und Palliativversorgung
  • Pflegepersonen §19 SGB IX, also pflegende Angehörige
  • Personen mit persönlichem Budget: §29 SGB IX, also solche in (Wieder-)Eingliederungsmaßnahmen, Menschen mit Behinderung

3€ Zuzahlung für Risikoexpositionen am Tag der Testung:

  • Besuch von Veranstaltungen in Innenräumen (Konzerte, Theater, Hochzeiten, etc.)
  • geplanter Kontakt zu Personen älter als 60 Jahre
  • aufgrund von Vorerkrankung oder Behinderung hohes Risiko eine schwere COVID-19-Infektion zu bekommen
  • erhöhtes Risiko / rote Meldung in der Corona Warn App oder anderweitig exponierte Gruppen

Alle Gruppen, die nicht oben genannt werden, tragen die Kosten i.H.v. 10 € vollständig selbst.

Häufig gestellte Fragen

Wer kann sich testen lassen?

Das Testangebot richtet sich an Personen ab sechs Jahren, die Ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Die Beschränkung auf den Märkischen Kreis gilt nicht mehr.

Was muss ich zum Test mitbringen?

Bitte halten Sie die Terminbestätigungsmail und die Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse bereits beim Empfang bereit. Personen unter 18 Jahren benötigen die Einwilligung-Bestätigung Ihrer Erziehungsberechtigten. Bitte bringen Sie auch Ihren Personalausweis mit.

Um möglichst kurzfristig Ihr Testergebnis zu erhalten, vergessen Sie nicht, Ihre Mailadresse bei der Terminanmeldung zu hinterlegen.

Das Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske ist bereits ab der Anfahrt auf der Platanenallee verpflichtend.

Wie und wann erhalte ich das Ergebnis meines Antigen-Schnelltests?

Das Ergebnis Ihres Corona-Schnelltests erhalten Sie binnen 30 bis 40 Minuten per E-Mail oder SMS auf Ihr Mobiltelefon. Rufen Sie den mitgesandten Link auf, geben Sie Ihr Geburtsdatum ein (Beispiel: 01.01.1999), dann erscheint Ihr Testergebnis. Ein amtliches Dokument ist als pdf-Dokument hinterlegt, kann downgeloaded und ausgedruckt werden.

 

Im Fall eines positiven Testergebnisses erhalten Sie Handlungsempfehlungen, zudem sind wir verpflichtet, Ihr Testergebnis an das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises zu übermitteln.

Wie vereinbare ich einen freien Termin?

Klicken Sie auf den Link ´Termin`, entscheiden Sie sich für einen freien Termin im Schnelltestzentrum. Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Daten komplett vollständig ausgefüllt sind. NUR so können wir garantieren, dass Ihnen das Ergebnis schnellstmöglich zugestellt wird.

Benötigte Nachweise für den Anspruch auf die kostenlose Testung
Grund zur kostenlosen Testung Nachweis zur Testung
Kleinkinder Geburtsurkunde oder Kinderreisepass
Schwangere Mutterpass
medizinische Gründe gegen Impfung ärztliche Bescheinigung im Original
Studienteilnahme zur Impfwirksamkeit Teilnahme Nachweis
Freitesten PCR-Ergebnis ausreichend
Angehörige Infizierter PCR-Ergebnis und Nachweis über gemeinsame Wohnanschrift, etwa Personalausweis ausreichend
Besuch medizinischer Einrichtungen kostenloser Test in der Einrichtung oder glaubhafte Erklärung an Teststelle
Pflegende Angehörige MDK Gutachten, Pflegebescheide o.ä.
Persönliches Budget Bescheid über persönliches Budget


Testgrund mit Eigenbeteiligung Nachweis
Veranstaltungen Eintrittskarte für die Veranstaltung, Selbstauskunft
Kontakt mit Personen >60 Jahren oder hohes Erkrankungsrisiko Selbstauskunft, Alter >60 Jahre, Behinderungen oder Vorerkrankungen
Corona-Warn App Vorzeigen oder Selbst